Winterdienst Dresden

So finden Sie einfach und schnell einen kompetenten Fachmann aus Dresden

Winterdienst in DresdenFrauenkirche, Semperoper und der Zwinger – dies sind nur drei der vielen Wahrzeichen Dresdens. Zahlreiche Touristen strömen Jahr für Jahr in die Stadt, um eines der mehr als 50 Museen zu besuchen oder die beeindruckende Architektur zu bewundern, denn nicht umsonst wird die sächsische Landeshauptstadt auch liebevoll als „Elbflorenz“ bezeichnet. Besonders empfehlenswert ist ein Besuch im Winter, wenn der Striezelmarkt mit würzigem Glühwein und süßem Stollen lockt. Damit alle Besucher auch sicher den Weg zum Altmarkt finden, sind die Winterdienste in Dresden im Dauereinsatz: Mit Schneefahrzeugen und Streumittel sorgen sie für Sicherheit.

Räum- und Streupflicht in Dresden

Dresden ist besonders im Winter ein Magnet für Besucher und Touristen aus Nah und Fern. Um sowohl den Verkehrsfluss als auch die Sicherheit im Winter zu gewährleisten, ist der Winterdienst in Dresden gefragt und gefordert. Um öffentliche Straßen und Plätze kümmert sich der städtische Winterdienst, die Eigentümer von Wohnanlagen und Gebäudekomplexen sowie Grundstücken und Privathäusern sind für Ihr Eigentum sowie die angrenzenden öffentlichen Straßen und Wege verantwortlich. Diese müssen werktags zwischen 7:00 Uhr und 20:00 Uhr sowie sonn- und feiertags ab 09:00 von Schnee und Eis befreit werden. Die genauen Regelungen können den Ausschreibungen der Stadtverwaltung entnommen werden, genauer gesagt der Winterdienst-Anliegersatzung Dresden. Die darin enthaltenen Regelungen sind sehr detailliert: Beispielsweise wird darin beschrieben, welches Streumittel an Hydranten und Treppen angewendet werden muss, wenn gängiges Streusalz die Glätte nicht ausreichend abstumpft. Diese und weitere Regelungen kennen die örtlichen Winterdienste genau, weshalb es von Vorteil ist, das eigene Grundstück in die Hände eines Fachmanns zu geben. Fragen Sie am besten noch heute einen Winterdienst in Dresden an, der für Sie die Pflichten übernimmt und im Schadensfall haftet. So müssen Sie sich um nichts mehr kümmern und wissen Ihr Objekt und die Bewohner bei Schnee und Eis in Sicherheit. Nachfolgend finden Sie eine Auswahl an Winterdiensten in Dresden. Holen Sie ein unverbindliches Angebot ein und genießen Sie die bevorstehenden Winter in Dresden.

Karte vergrößern

Ausgewählte Dienstleister in Dresden

Alle 8 Dienstleister im Umkreis von 25km um 01069 Dresden anzeigen

Dresden: Elbflorenz im Winterglanz

Einen Winterdienst in Dresden schnell und unkompliziert beauftragen.Ein Highlight ist der nach Neujahr stattfindende Dresdner Winterzauber am Altmarkt. Eine bunte Welt von winterlichen Holzhütten, Unterhaltungsaktionen, eine Eisbahn, Eisstockschießen sowie eine Rodelbahn warten jährlich auf die Besucher des Winterzaubers. Die wohl bekannteste und beliebteste Institution in der Elbmetropole ist der Dresdner Striezelmarkt auf dem Altmarkt, einer der ältesten Weihnachtsmärkte Deutschlands. Mit etwa 250 Ständen und zweieinhalb Millionen Besuchern ist er außerdem einer der meistbesuchten Weihnachtsmärkte der Bundesrepublik. Einer der Höhepunkte des Striezelmarktes ist das Stollenfest, zu dessen Anlass ein überdimensionaler Stollen gebacken wird, der dann feierlich angeschnitten und sowohl an Dresdner als auch an Besucher verteilt wird. Die größte Sehenswürdigkeit des Striezelmarktes ist die riesige erzgebirgische Stufenpyramide, die nicht im Schneegestöber nicht nur beeindruckend aussieht, sondern als zentraler Treffpunkt auch noch einen praktischen Nutzen erfüllt. Auch nach Weihnachten erstrahlt Dresden noch in prominentem Glanz. Im Januar findet in der Semperoper traditionell der Dresdner Opernball statt, bei dem schon Wladimir Putin zu Gast war. Besonders beliebt im Winter sind Dresdens Stadtbezirke Bühlau und Weißig. Sie laden aufgrund ihrer Lage am Hang zum Rodeln ein – ein Spaß für alle Dresdner Familien. In Bühlau finden Sie das Rochwitzer Tännicht, in Weißig ist es der Hutberg. Hier kann man neben dem Schlitten auch seine Ski oder das Snowboard mitbringen und die ersten Versuche wagen. Nicht nur für Kinder ein echtes Vergnügen.

Ein Winterdienst aus Dresden greift Ihnen unter die Arme

Ein Winterdienst übernimmt bei Schnee und Eis Ihre Pflichten und Aufgaben. Setzen Sie bei der Wahl des Dienstleisters auf einen Fachmann aus Ihrer Nähe. So gehen Sie auf Nummer sicher und können gewiss sein, dass der Winterdienst mit allen Bestimmungen vertraut ist. Auch die örtlichen Gegebenheiten, wie wichtige Zufahrtswege oder Tageszeiten mit besonders hohem Verkehrsaufkommen, werden einem guten Winterdienst aus Ihrer Umgebung bekannt sein. Wenn Sie also nicht morgens um 7:00 Uhr aufstehen möchten, um Schnee zu schippen und Salz zu streuen, dann investieren Sie in einen professionellen Winterdienst. Achten Sie bei der Auswahl darauf, dass der Winterdienst möglichst aus Ihrem Viertel kommt.

Dresden: Eine der wärmsten Städte Deutschlands

Die sächsische Landeshauptstadt hat viel zu bieten und das auch im Winter. Neben dem weltbekannten Striezelmarkt locken noch zahlreiche weitere Attraktionen wie der mittelalterliche Weihnachtsmarkt im Stallhof des Schlosses. Auch die zahlreichen Museen sind einen Besuch wert, denn sie bieten den Touristen bei wildem Schneegestöber Unterschlupf. So richtig eisig wird es in Dresden allerdings eher selten. Mit einem Jahresmittel von 10,4 °C gehört die Großstadt zu den wärmsten Städten der Bundesrepublik. Nichtsdestotrotz müssen jedes Jahr die örtlichen Winterdienste ans Werk, denn so warm wie im italienischen Pendant wird es im deutschen Elbflorenz im Winter wohl kaum.

Stadtteile in Dresden

  • Strehlen
  • Altstadt
  • Antonstadt
  • Wölfnitz
  • Trachau
  • Klotzsche
  • Hellerberge
  • Schönborn
  • Pillnitz
  • Seidnitz
  • Pappritz
  • Gruna
  • Neugruna
  • Leuben
  • Rähnitz
  • Langebrück
  • Nickern
  • Räcknittz
  • Mickten
  • Naußlitz
  • Luga
  • Zschernitz
  • Gittersee
  • Innere Altstadt
  • Wilsdruffer Vorstadt
  • Pennrich
  • Leutewitz
  • Löbtau
  • Albertstadt
  • Übigau
  • Hellerau
  • Weixdorf
  • Bühlau
  • Weißer Hirsch
  • Coschütz
  • Loschwitz
  • Rochwitz
  • Briesnitz
  • Cunnersdorf
  • Borsberg
  • Striesen
  • Dobritz
  • Laubegast
  • Prohlis
  • Reick
  • Mockritz
  • Gorbitz
  • Rennersdorf
  • Dresdner Heide
  • Gönnsdorf
  • Rossendorf
  • Oberwartha
  • Pirnaische Vorstadt
  • Seevorstadt
  • Friedrichstadt
  • Plauen
  • Pieschen
  • Kaditz
  • Wilschdorf
  • Gomlitz
  • Wachwitz
  • Hosterwitz
  • Weißig
  • Rockau
  • Zaschendorf
  • Tolkewitz
  • Blasewitz
  • Niederpoyritz
  • Großzschachwitz
  • Gomitz
  • Alttolkewitz
  • Lockwitz
  • Südvorstadt
  • Kaitz
  • Cossebaude
  • Cotta
  • Radeberger Vorstadt
  • Leipziger Vorstadt
  • Großer Garten
  • Johannstadt
  • Innere Neustadt
  • Niedersedlitz
  • Trachenberge
  • Malschendorf
  • Kleinzschachwitz
  • Äußere Neustadt

Bewerten Sie Ihren Dresdner Dienstleister

Wenn Sie bereits Erfahrungen mit einem Winterdienst in Dresden gemacht haben, können Sie anderen Kunden die Wahl erleichtern. Berichten Sie uns von Ihren Erlebnissen und bewerten Sie den Winterdienst Ihrer Wahl.