Haushaltsauflösung Hamburg

Haushaltsauflösung in HamburgSind Sie neu in der Stadt, ziehen gerade um, zusammen oder trennen sich? Oder Sie wollen ausmisten und neuen Wind in die Wohnung bringen? Sie stehen vor dem Problem, eine Wohnung räumen zu müssen und suchen nach Lösungen, damit alles schnell und unkompliziert über die Bühne geht? Das ist kein Problem, denn in Hamburg gibt es Profis, die auf Wohnungsauflösung und Entrümpelung spezialisiert sind. Die Entrümpler räumen die Wohnung, einschließlich Boden und Keller und beenden ihre Arbeit mit der besenreinen Übergabe der Wohnung oder des Hauses. Zur Standardleistung gehört eine seriöse Beratung und meist eine kostenlose Besichtigung. Danach – sofern gewünscht – erfolgt die Erstellung eines Angebotes, mein zum Festpreis. Wenn gewünscht, bieten die meisten Entrümpler eine Wertanrechnung der noch verwertbaren Möbel und Haushaltsgegenstände an. Sie müssen nichts weiter unternehmen, als den Auftrag zu erteilen und die Schlüssel abzugeben. Je nach Größe und Zustand der Wohnung haben die Entrümpler eine Wohnung in kurzer Zeit aufgelöst und renoviert.

Suchen Sie in der unten aufgeführten Liste nach einem Dienstleister in der Nähe der Hamburger Wohnung und besprechen Sie Einzelheiten persönlich. Die Partner sind routiniert, sodass Sie im Vorfeld keine Überlegungen anstellen müssen. Vertrauen Sie ganz auf die Erfahrung der Profis aus den Firmen der Haushaltsauflösung in Hamburg.

Karte vergrößern

Ausgewählte Dienstleister in Hamburg

Schatzkiste

Horner Landstraße 202
22111 Hamburg

Allesleer

Bernadottestraße 182
22605 Hamburg
Alle 9 Dienstleister im Umkreis von 25km um 22087 Hamburg anzeigen

Haben Sie bereits Erfahrung mit Entrümplern und Dienstleistern für Haushaltsauflösung in Hamburg gemacht oder können eine Firma empfehlen? Gerne können Sie Dienstleister bewerten oder eine Nachricht hinterlassen, wenn Sie einen Firmeneintrag vermissen.

Gerümpel und andere Dinge, die Sie nicht mehr benötigen, wollen Sie entsorgen. Doch wohin mit dem unbrauchbaren Hausrat? Auf den Sperrmüll gehört alles, was für die Restmülltonne zu groß oder zu schwer ist. Zum Beispiel Bettgestelle, Sofas, Liegen, Matratzen, Fahrräder, Kinderwagen, Kisten, Koffer, Kommoden, Schreibtische, Sessel, Regale, Schränke, Stühle, Tische, Kühl- und Gefrierschränke, Öfen, Herde, Waschmaschinen, Wäschetrockner, Fernseher, Radios, Elektro- und Elektronikgeräte oder elektrische Werkzeuge.

Nicht zum Sperrmüll gehören Problemabfälle aus Haushalten, zum Beispiel Batterien, Haushaltschemikalien, Farben oder Lacke. Dieser Problemmüll muss bei der mobilen Schadstoffsammelstelle abgegeben werden. Weiterhin nicht zum Sperrmüll zu zählen sind Abfälle, die bei Bau-, Umbau- oder Reparaturarbeiten anfallen, wie zum Beispiel Waschbecken, WC-Schüsseln, Mauer- und Betonstücke, Putz, Steine, Erde oder Sand. Kein Sperrmüll sind außerdem Fenster und Türen aus Holz, Reifen, sperrige Abfälle aus Gewerbebetrieben und normaler Hausabfall, wie zum Beispiel Tapeten. Verkaufsverpackungen mit dem Grünen Punkt, Säcke, Kartons oder Kisten mit Kleinteilen sind ebenfalls kein Sperrmüll.

In Hamburg finden Sie die Recyclinghöfe in folgenden Stadtteilen und Adressen:

  • Bergedorf, Kampweg 9
  • Billstedt, Rotenbrückenweg 32
  • Hammerbrook, Bullerdeich 6
  • Harburg, Neuländer Kamp 6
  • Hummelsbüttel, Lademannbogen 32
  • Neugraben, Am Aschenland 11
  • Niendorf, Krähenweg 22
  • Osdorf, Brandstücken 36
  • Sasel, Volksdorfer Weg 196
  • St. Pauli, Feldstraße 69
  • Steilshoop, Schwarzer Weg 10
  • Bahrenfeld, Rondenbarg 52 a
  • Tonndorf, Rahlau 71

In Nähe von Hamburg

Haushaltsauflösung in Bremen