Gebäudereinigung Köln

Gebäudereinigung in KölnAlaaf! Dieser Ausruf ist typisch für die größte Karnevalsstätte Deutschlands. Doch Köln hat noch mehr zu bieten. Diese Stadt ist eine der vielfältigsten und lebendigsten Kulturstädte der Bundesrepublik. In Köln gibt es – wie in allen anderen deutschen Großstädten – eine Vielzahl an Dienstleistern. Da Köln Karnevalshochburg ist, hat Köln auch viele Reinigungsfirmen. Gebäudereinigungen finden Sie in Köln in fast jedem Stadtteil.

Das Stadtgebiet Köln ist aufgeteilt auf neun Stadtbezirke und 86 Stadtteile. Die neun Stadtbezirke sind Innenstadt, Lindenthal, Nippes, Porz, Mülheim, Rodenkirchen, Ehrenfeld, Chorweiler und Kalk.

Eine Auswahl an Gebäudereinigung in Köln finden Sie in der nachstehenden Liste.

Karte vergrößern

Ausgewählte Dienstleister in Köln

Alle 16 Dienstleister im Umkreis von 25km um 50765 Köln anzeigen

In Ehrenfeld beispielsweise sitzt das Unternehmen T.H.S Technischer Hausservice. Es bietet einen Rundum-Service für die Instandhaltung und Betreuung von Objekten, wie zum Beispiel die umfassende Innen- und Außenreinigung von Immobilien.

Köln lässt sich sehr gut zu Fuß, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Fahrrad erkunden. Eine besondere Attraktion ist die Kölner Seilbahn, Europas erster Seilschwebebahn über einen Fluß. In diesem Fall handelt es sich um den Rhein, der durch Köln fließt. Der Rhein ist eine der verkehrsreichsten Wasserstraßen der Welt. Er hat eine Gesamtlänge von 1239 km, wovon 883 km für die Großschifffahrt nutzbar sind. Köln besitzt als Wirtschafts- und Kulturmetropole internationale Bedeutung und gilt als eines der führenden Zentren für den weltweiten Kunsthandel. Die Karnevalshochburg ist außerdem Sitz vieler Verbände und Medienunternehmen mit zahlreichen Fernsehsendern, Musikproduzenten und Verlagshäusern.

Der Kölner Dom ist die größte gotische Kirche in Nordeuropa und beherbergt den Dreikönigenschrein. In ihm – so die Überlieferung – werden die Reliquien der Heiligen Drei Könige aufbewahrt. Der Kölner Dom wurde im Jahr 1996 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt und ist das Hauptwahrzeichen der Stadt. Der Name "Köln" kommt übrigens aus dem Lateinischen und leitet sich aus dem Wort "Kolonie" her.

Kölner Gaumenfreuden: Typisch für die Stadt ist das bekannteste Getränk aus der Rheinmetropole ist das Kölsch, das traditionell in 0,2-Liter-Gläsern angeboten wird. Welches Bier sich „Kölsch“ nennen darf, regelt die Kölsch-Konvention von 1985. Das vielleicht bekannteste Essen des Rheinlandes ist „Himmel un Ääd“, ein traditionelles Gericht aus Stampfkartoffeln und Apfelmus. Dort nimmt man traditionell frische Kartoffeln und frische Äpfel, die gewürfelt, gekocht und nicht gestampft werden. Dazu wird häufig Blutwurst serviert.


In Nähe von Köln

Gebäudereinigung in Düsseldorf
Gebäudereinigung in Essen
Gebäudereinigung in Dortmund