Interessenvertretung für Haus- und Wohnungseigentümer

Vorteile einer Mitgliedschaft in einer Interessenvertretung für Haus- und Wohnungseigentümer

Als Immobilieneigentümer sollte man über eine Mitgliedschaft in einer Interessenvertretung für Haus- und Wohnungseigentümer nachdenken, da diese viele Vorteile mit sich bringen kann. Beispielsweise profitiert man von persönlicher Rechts- und Finanzierungsberatung. Auch Kosten können so eingespart werden, da die Interessenvertretung Vergünstigungen und Rabattangebote für ihre Mitglieder bereithält. Zusätzlich dazu werden Sie immer über die neuesten Gesetze und Richtlinien informiert, so dass Sie schnell darauf reagieren können und Ihr Haus immer ordnungsgemäß verwaltet wird.

Profitieren Sie von der Mitgliedschaft in einer Interessenvertretung

Vorteile einer Mitgliedschaft in einer Interessenvertretung für Haus- und WohnungseigentümerDie meisten Vereine und Verbände sind in Ortsgruppen organisiert. So haben private Haus- und Grundbesitzer Ansprechpartner in unmittelbarer Nähe. Den meisten Verbänden steht ein Zentralverband vor, der eine gewisse Vereinheitlichung und Vereinfachung sicherstellen soll.

Dank der Etablierung solcher Verbände und Vereine wäre die Bedeutung des Eigentums heute nicht das, was es immer noch ist: ein Stück Sicherheit, Unabhängigkeit und persönliche Vorsorge. Denn noch vor 40 Jahren wurde in der Politik die Diskussion über die Aufspaltung des Rechts am Eigentums in ein Verfügungs- und Nutzungsrecht geführt. Man wollte den Eigentümern lediglich ein Nutzungsrecht zuteilen, dessen Ausgestaltung ganz im Ermessen des Gesetzgebers gelegen hätte. Dies konnte durch die Etablierung von Organisationen zum Schutz der Eigentümer verhindert werden.

Eigentümerschutzgemeinschaften wie zum Beispiel die örtlichen Haus- und Grundbesitzervereine vertreten die privaten und öffentlichen Belange ihrer Mitglieder gegenüber Kommune, Land und Bund.

Kostenlose Leistungen für Mitglieder

  • Beratung in allen Rechtsfragen, zum Beispiel auch Erbrecht für Privat- und Geschäftspersonen
  • Steuerberatung
  • Technische Bau- und Renovierungsberatung, zum Beispiel für die Sanierung von Wohngebäuden
  • Energieberatung – auch für die Ausstellung eines Energieausweises für Wohngebäude, Wärme- und Feuchtschutz. Des Weiteren beraten Eigentümerschutzgemeinschaften hinsichtlich der Förderfähigkeit von Dämmarbeiten, wie zum Beispiel Fenster-, Dachgeschoss- oder Kellerdeckendämmung.
  • Finanzierungsberatung bezüglich Zuschüssen und günstigen Darlehen für Bau-, Renovierungs- und Wärmedämm-Maßnahmen
  • Persönliche Sprechstunden

Finanzielle Vorteile für Mitglieder

  • Einsparungen bei Strom- beziehungsweise auch Ökostromkosten
  • Verbilligtes Gas, auch Ökogas
  • Verbilligtes Heizöl
  • Einsparungen beim Bezug von Holz-Pellets, lose oder gesackt
  • Günstigere Kaminkehrerarbeiten
  • Rabatte auf Baustoffe
  • Rabatte in Garten- und Baumärkten
  • Verbilligte Hausbesitzer-, Rechtsschutz- und Haftpflicht-Versicherung
  • Einsparungen in örtlichen Autohäusern und an Tankstellen für zum Beispiel Autowäsche, Innen-Fahrzeugreinigung, Reifenmontage oder Reifen-Einlagerung

Rechtliche Vorteile für Mitglieder

  • Geprüfte Vorlagen auf dem aktuellen Stand für Mietverträge aller Art, zum Beispiel Mietvertrag für Wohnraum, Verträge für gewerblich genutzte Räume, Eigentumswohnungen, Garagen, Gärten, etc.
  • Andere Formularvorlagen, wie zum Beispiel Mieterselbstauskünfte, Übergabeprotokolle.
  • Ermittlung von Vergleichsmieten
  • Bonitätsprüfung von Mietinteressenten
  • Erstellung der jährlichen Nebenkostenabrechnung
  • Seriöse Vermittlungen von Hausverwaltung, Gutachter, Hausverkauf, Öltankreinigung, Winterdienst, Schimmelbeseitigung,
  • Baumpflege- und Baumfällarbeiten, Haushaltsauflösung, Abwasserkanal-Reinigung
  • Beratung und Unterstützung bei Abmahnungen wegen unterlassener Räum- und Streupflicht, unpünktlicher Mietzahlungen, Kündigung von Mietverhältnissen
  • Regelmäßige Information der Mitglieder über neue Gesetze, Verordnungen und Rechtsprechungen, die den Haus- und Grundbesitz betreffen

Mitgliedsbeitrag

Eine Mitgliedschaft bringt Haus- und Grundbesitzern viele Vorteile. Um diese zu ermöglichen, haben die Vereine und Verbände auch Aufwände. Allerdings sind die Beiträge so niedrig, dass die Mitglieder auf jeden Fall profitieren – ob finanziell oder in Sachen Beratung und Unterstützung als Eigentümer.
Der Mitgliedsbeitrag wird meist jährlich gezahlt. Die Beitragshöhe ist abhängig von der Anzahl der Wohneinheiten, die im Eigentum liegen beziehungsweise zu betreuen sind. Der Jahresbeitrag bei kleinen Einheiten liegt in Deutschland etwa zwischen 30 Euro und 50 Euro, bei größeren Einheiten etwa zwischen 60 Euro und 110 Euro. Außerdem kann bei einer Beitrittserklärung eine einmalig zu entrichtende Verwaltungsgebühr fällig werden.