Auszugsbestätigung nicht mehr nötig

Veröffentlicht am 25.11.2016

Vermieter müssen ausziehenden Mietern keine Auszugsbestätigung mehr austellen.Gerade letztes Jahr wurde das neue Gesetz zur Auszugsbestätigung und Wohnungsgeberbestätigung verfasst.  Dabei sollte der Vermieter den Auszug seiner Mieter innerhalb von zwei Wochen bestätigen. 

Zum 1. November 2016 wurde nun das Gesetz geändert. Der Vermieter steht jetzt immer noch in der Pflicht, die Wohnungsgeberbestätigung auszustellen. Aber er muss keine Auszugsbestätigung ausstellen.

Die Wohnungsgeberbestätigung und Auszugsbestätigung wurden letztes Jahr verfasst, da Scheinanmeldungen verhindert werden sollten. Jedoch war die Auszugsbestätigung dahingehend weniger sinnvoll, da die Scheinanmeldungen beim Einzug entstehen. Somit muss der Vermieter zum 1. November 2016 die Mieter nicht mehr abmelden, sondern nur neuen Bewohnern eine Anmeldung ausstellen.